Sample Photo
Sankt Nikolaus Kathedrale

Cообщение Приходского совета

15.07.2021 16:17:00

Дорогие прихожане!

Отменяются богослужения, дополнительно назначенные в 7 ч. утра.

Остаются в силе:
4-ое Воскресенье по Пятидесятнице (5 июля)
Преп. Афанасия Афонского
Обретение мощей преп. Сергия Радонежского
Вс 18.07. 09.30 ч. Божественная Литургия свят. Иоанна Златоуста Франкфурт
Рим. 6, 18–23; Матф. 8, 5–13

5-ое Воскресенье по Пятидесятнице (12 июля)
Мучч. Прокла и Иларии
Прав. Вероники
Вс 25.07. 09.30 ч. Божественная Литургия свят. Иоанна Златоуста Франкфурт

Рим. 10, 1–10; Матф. 8, 28–9, 1

6-ое Воскресенье по Пятидесятнице (19 июля)
Память святых отцeв 6-ти Вселенских Соборов
Обретение мощей преп. Серафима Саровского
Вс 01.08. 09.30 ч. Божественная Литургия свят. Иоанна Златоуста Франкфурт

Рим. 12, 6–14; Матф. 9, 1–8
Отцам: Евр. 13, 7–16; Иоан. 17, 1–13

С уважением,
Приходской совет

Mitteilungen des Gemeinderates

11.07.2021 22:19:00

 

Во вторник 13 июля 2021 г. в 18:30 часов
в приходском зале при храме свят. Николая во
Франкфурте-на-Майне
Am Industriehof 18, 60487 Frankfurt am Main

"Род Игнатьевых 800 лет служения Отечеству "
Презентация документальной дилогии

Вход свободный – с благодарностью примем Ваши пожертвования

С уважением,
Приходской совет


Mitteilungen des Gemeinderates

24.06.2021 21:54:00

 

Liebe Gemeinde!

Patronatsfest in Bad Homburg

Das Patronatsfest der Allerheiligen-Kirche in Bad Homburg findet in diesem Jahr am Sonntag, dem 27. Juni statt.

Wir laden ein, an diesem Gottesdienst teilzunehmen. Im Zusammenhang mit den coronabedingten Beschränkungen, ist die Möglichkeit, Gläubige in der Kirche zu empfangen, jedoch sehr beschränkt. Da unsere Allerheiligenkirche flächenmäßig sehr wenig Gläubige fassen kann, wird in diesem Jahr der Gottesdienst mit folgenden Auflagen stattfinden:

Die Kirche selbst bleibt den Geistlichen, Messdienern und dem Chor vorbehalten. Alle Gläubigen verbleiben im Vorplatzbereich der Kirche. Der Gottesdienst wird über Lautsprecher nach draußen und ebenfalls über das Internet übertragen. Somit kann man auch von Zuhause aus dem Gottesdienst beiwohnen.

Nach der Liturgie findet ein Allerheiligen-Bittgottesdienst vor der Kirche mit anschließender Prozession statt.

Wir bitten, auch auf dem Vorplatz den notwendigen Abstand zueinander (1,5 m) zu wahren.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass an diesem Wochenende kein Gottesdienst in der Hl. Nikolaus Kirche in Frankfurt stattfinden wird.

Bittgottesdienst zum Schulanfang

Der Bittgottesdienst zum Beginn des Schuljahres findet am 29. August im Anschluss an die Liturgie statt.

Gesprächsrunden, Konzerte, Vorträge

In der nächsten Zeit sind einige Gesprächsrunden, Konzerte und Vorträge geplant. Darüber werden wir Sie demnächst gesondert informieren.

Religionsunterricht

Für Schulkinder gibt es Religionsunterricht an der russischen Dostojewskij-Schule.

Wenn Sie Fragen dazu haben, können Sie den GemeindeältestenMichael Gorachek oder die Leiterin der Dostojewskij-Schule, Angelina Selivanova (Tel.: 0157 - 39410113), kontaktieren.

Betreuung der Kinder an Sonntagen

Ab September wird der Religionsunterricht/die Betreuung für Kinder während den Gottesdiensten wieder aufgenommen. Altersgerechte Gruppen werden eingerichtet. Eltern, die möchten, dass ihre Kinder an diesen Unterrichtsstunden teilnehmen oder die auch bereit sind zu helfen, wenden sich bitte an Frau Liubov Turjanskaja (0176 34501358).

Musikschule

Ab September findet in unserer Gemeinde unter Leitung von unserem Chorleiter Jury Shunevych wieder Musikunterricht statt. Es werden Kirchenchorgesang und Musiktheorie für Kinder und Heranwachsende ab 10 Jahren unterrichtet.

Diejenigen, die am Musikunterricht teilnehmen möchten, bitten wir, sich an unseren Gemeindeältesten zu wenden oder per Telefon 069 – 789 41 40 zu melden.

Kunstunterricht

findet an Samstagen von 14:30 bis 16:30 Uhr in unserem Gemeindesaal statt. Kinder ab sechs Jahren können sich anmelden. Den Unterricht leitet der erfahrene Kunstpädagoge Vladimir Fedorov. Er ist zu erreichen unter 06031-772574 oder 0177-5763529.

Filmvorführungen

Für September ist die Eröffnung eine Kinoclubs für Jugendliche geplant. Gemeinsam schauen wir Spielfilme und Dokumentationen an und unterhalten uns bei einer Tasse Tee darüber. Wer an den Treffen teilnehmen möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0176/640 644 52 (Anna) anmelden.

Die Mosaikikone über dem Haupteingang in die Kirche

Die Arbeiten am Mosaik mit der Darstellung des hl. Nikolaus des Wundertäters sind weiterhin im Gange.

Wir hoffen, die abgeschlossene Arbeit in diesem Jahr zu erhalten.

Wir danken allen, die unserem Aufruf, ihr Scherflein zum Erwerb der Ikone beizutragen, gefolgt sind und bitten Sie, uns weiterhin dabei zu unterstützen.

Sockelband

Derzeit wird das Sockelband an der Außenfassade des Gemeindesaales angebracht.


Beichte und Abendmahl

Nach den bestehenden Regeln soll am Vorabend der Liturgie oder eines Festes gebeichtet werden, damit der Gläubige mit befriedeter Seele ohne Umtriebe und „Stress“ am nächsten Tag zur Liturgie kommen und die Heiligen Gaben empfangen kann.

Unmittelbar vor der Liturgie sollten nur jene zur Beichte kommen, die aus Krankheitsgründen, oder wenn der Wohnort sehr entfernt von dem Gotteshaus ist, nicht am Vorabend zur Beichte kommen konnten. Vor dem Abendmahl wird (als Ausnahme) nur Kindern und Schwerkranken die Möglichkeit zum Beichten gegeben.

Zum Abendmahl kommt man ab Mitternacht nüchtern, d.h. ohne gegessen, getrunken oder geraucht zu haben.


Gedenkzettel und Prosphore

Die Gedenkzettel für Bitten um Gesundheit oder für die Verstorbenen werden mit der Prosphore (Opfergabe) für die Proskomedie (Gabenbereitung) gereicht. Die Prosphore bestellt man für eine kleine Gabe am Kerzenkasten vor Beginn der Liturgie. Während der Proskomedie liest der Priester die Namen auf den Gedenkzetteln oder in den Gedenkbüchern, nimmt für jeden Namen ein Teilchen aus der Prosphore und legt sie rund um das „Heilige Lamm“ auf den Diskos. Auf diese Weise stellt er die ganze Welt dar, für die sich Jesus Christus zur Erlösung der Welt als Opfer dargebracht hat.

Die Zettel für die Lebenden und die Toten sollten leserlich, jeder Name, und zwar der Taufname, untereinander (bei russischen Namen im Genetiv) geschrieben sein. Bittzettel werden nur für orthodox Getaufte gereicht. Nach der Liturgie kann man die Prosphore am Kerzenkasten abholen.

Es sollten Prosphoren dann nur von Personen genommen werden, die auch eine bestellt hatten.

Kopftücher und Röcke

Am Eingang/Kerzenstand gibt es für Frauen, die sie während des Gottesdienstes gebrauchen möchten, Kopftücher und Röcke. Es wird gebeten, die Kopftücher und Röckeordentlich gefaltet zurückzugeben, um den Helferinnen zusätzliche Arbeit zu ersparen.


Briefkasten für Fragen, Wünsche und Anregungen

Auf Bitten der Gemeindemitglieder wurde im Gemeindesaal neben der Eingangstür ein Kasten für schriftliche Fragen, Wünsche, Vorschläge o.ä. installiert. Je nach Art der Anfrage werden Vater Dimitri oder der Gemeindeälteste antworten.


Sommerzeit

Bitte achten Sie darauf, dass ab Juli die Abendgottesdienste an Sonnabenden und auch an Werktagen wieder um

18 Uhr beginnen.



Der Gemeinderat

Mitteilungen des Gemeinderates

21.05.2021 16:10:00

Liebe Gemeindemitglieder

An den nachfolgenden Sonntagen können wir in unserer Kirche des Hl. Nikolaus eine weitere Liturgie am frühen Morgen anbieten – um 7 Uhr (Beginn der Stundenlesungen). Bitte nehmen sie das entsprechende Gottesdienstverzeichnis zur Kenntnis.

Die Abendgottesdienste an Samstagen beginnen jeweils um 17 Uhr, die Abendgottesdienste unter der Woche beginnen jeweils um 17:30 Uhr.

Die Anmeldung zur frühen Liturgie erfolgt über das Internet auf unseren Seiten. 

http://www.svnikolay.com/ContentPage/Anmeldung_zum_Gottesdienst

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zum Gottesdienst nur möglich ist, wenn die erforderlichen Kontaktdaten vollständig und wahrheitsgemäß angegeben werden. Bei der Teilnahme an unseren Gottesdiensten in unserer Kirche sind die hygienischen Anforderungen weiterhin zu beachten/zu erfüllen. D.h.:

* Am Eingang ist es erforderlich, sich in der Anmeldeliste zu vermerken, bzw. den   Anmeldebogen auszufüllen,
* Die Hände sind zu desinfizieren,
* Die Kerzen sind danach zu kaufen und vor dem Beginn des Gottesdienstes aufzustellen.
* Die zweite Liturgie am Sonntag wird mit der Kamera aufgezeichnet, so daß Bewegungen vor der Kamera nicht erwünscht sind,
* Der Kontaktabstand ist zu wahren – Abstand min. 1,5 m,
* Ansammlungen sind zu vermeiden,
* Die Hand des Priesters soll nicht geküsst werden,
* Bei der Verehrung der Ikonen ist das Küssen derselben zu vermeiden,
* Herumlaufen in der Kirche ist zu vermeiden,
* Der Ausgang ist mit dem Hinweis „Ausgang“ gekennzeichnet,
* Gläubige, die nicht am Abendmahl teilnehmen, werden gebeten, die Kirche umgehend zum Ende des Gottesdienstes zu verlassen, um Platz für die Teilnehmer am Abendmahl zu schaffen. * Nach der ersten Liturgie werden alle Teilnehmer gebeten, die Kirche zu verlassen. Die Kirche wird gelüftet und für die zweite Liturgie vorbereitet

Der Gemeinderat

Mitteilungen des Gemeinderates

28.04.2021 22:21:00